Pennsylvania: Mehmet Oz sichert sich Trump-Unterstützung

In der republikanischen Senatsvorwahl in Pennsylvania hat Mehmet Oz die Unterstützung von Donald Trump erhalten. Damit zieht Oz‘ Hauptrivale David McCormick den Kürzeren. Zuvor unterstützte Trump Sean Parnell, der inzwischen das Rennen verlassen hat.

Donald Trump hat sich entschieden: Rund fünf Wochen vor den Vorwahlen im Bundesstaat Pennsylvania stellt sich der Ex-Präsident hinter den Arzt Mehmet Oz, der sich durch seine The Dr. Oz Show bereits großer Bekanntheit erfreut.

Trumps Unterstützung für Oz ist ein herber Rückschlag für den ehemaligen Hedgefonds-CEO David McCormick, der wie Oz erst ins Rennen eingestiegen war, nachdem der frühere Favorit Sean Parnell seine Kandidatur beendet hatte. Beide Kandidaten liefern sich in den aktuellen Umfragen ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen vor dem restlichen Feld.

Alle Umfragen der Senatswahl in Pennsylvania 2022

Trumps Unterstützung kann große Auswirkungen auf das offene Rennen haben. So fand eine Umfrage von Emerson College vor kurzem heraus, dass 61 Prozent der Befragten eher für jemanden stimmen würden, wenn Trump diese Person unterstützt. Das dürfte vor allem für die mehr als 25 Prozent der Vorwähler:innen gelten, die noch unentschlossen sind.

Oz ist bereits der zweite Kandidat, dem Donald Trump seine Unterstützung in diesem Rennen zusagt. Zuvor fiel Trumps Wahl auf Sean Parnell, der allerdings im vergangenen November seine Kandidatur beendete, nachdem er das Sorgerecht für seine beiden Kinder verloren hatte. Parnells Rückzug brachte die gesamte republikanische Vorwahl durcheinander und verursachte ein Vakuum, das Oz und McCormick anschließend zu füllen versuchten.

Quelle: Axios

Menü