Inauguration: Alle Informationen zu Joe Bidens Amtseinführung

An Joe Bidens Vereidigung werden wesentlich weniger Personen teilnehmen als 2009.
An Joe Bidens Vereidigung werden wesentlich weniger Personen teilnehmen als 2009.

Vieles wird bei der Vereidigung von Joe Biden als 46. Präsident der Vereinigten Staaten und Kamala Harris als seine Vizepräsidentin anders sein als bei früheren Amtseinführungen. So wird die Biden-Inauguration am 20. Januar 2021 nicht nur unter dem Schutz eines massiven Aufgebots der Nationalgarde, sondern auch mit wesentlich weniger Publikum stattfinden.

Wie läuft die Vereidigung von Biden und Harris ab?

Joe Biden wird wie von der US-Verfassung vorgesehen am 20. Januar 2021 um 12 Uhr mittags Ortszeit das Amt des Präsidenten antreten – also um 18 Uhr deutscher Zeit. Vor dem Kapitol wird Biden vom Obersten Richter des Supreme Court, John Roberts, der Amtseid abgenommen. Kamala Harris wiederum wird von der Supreme-Court-Richterin Sonia Sotomayor eingeschworen.

Anschließend hält der frisch vereidigte Präsident seine Antrittsrede, die sogenannte „Inaugural Address“. Berichten zufolge wird Joe Biden darin versuchen, die Vereinigten Staaten zur Einigkeit zu bewegen. Später werden Biden und Harris mit ihren Ehepartnern in Arlington, Virginia einen Kranz am Grab des unbekannten Soldaten niederlegen.

Wie lässt sich die Amtseinführung verfolgen?

Die großen US-Fernsehsender werden den ganzen Tag lang über Joe Bidens Amtsübernahme berichten. Teilweise beginnen die Sendungen schon mehrere Stunden vor der eigentlichen Zeremonie. Im deutschen Fernsehen berichtet Phoenix ab 14 Uhr von den Ereignissen und überträgt die Vereidigung live ab etwa 17:30.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folgende US-Medien übertragen ihre Berichterstattung digital im Internet:

Darüber hinaus wird ab 3:30 Uhr nachts ein von Tom Hanks moderiertes TV-Special „Celebrating America“ gesendet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sehen die Sicherheitsmaßnahmen aus?

Aufgrund des anhaltenden Sicherheitsrisikos nach dem Sturm von Trump-Anhängern auf das Kapitol am 6. Januar ist der Komplex aktuell vollständig umzäunt und abgeriegelt. Zudem wurden 13 Metro-Stationen geschlossen und zahlreiche Straßen in der Innenstadt von Washington, D.C. gesperrt. Insgesamt 25.000 Mitglieder der Nationalgarde befinden sich in der Hauptstadt im Einsatz.

Wer wird teilnehmen?

Die früheren Präsidenten Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obama haben ihre Teilnahme bereits bekanntgegeben. Donald Trump wird hingegen nicht vor Ort sein. Allerdings hat sich sein Vizepräsident Mike Pence angekündigt. Zudem werden die Spitzen von Senat und Repräsentantenhaus anwesend sein.

Wird es Publikum geben?

Aufgrund der Sicherheitsverschärfungen und zum Schutz vor Covid-19 wird Joe Bidens Amtseinführung ohne großes Publikum stattfinden. Stattdessen sind dort, wo sonst tausende Menschen ihrem neuen Präsidenten zujubeln, 191.500 Flaggen aufgestellt worden.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Menü