Erstes TV-Duell zwischen Biden und Trump: Eine Debatte außer Kontrolle

US-Wahl 2020

So etwas hat es noch nicht gegeben: Statt einer konstruktiven Fernsehdebatte eskalierte das erste TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden bereits nach wenigen Minuten. Der US-Präsident fiel seinem demokratischen Herausforderer schon bei der ersten Frage ins Wort – eine Entgleisung, die sich durch die komplette Debatte zog.

Donald Trump unterbrach Joe Biden bei der ersten TV-Debatte nahezu ununterbrochen.
Donald Trump unterbrach Joe Biden bei der ersten TV-Debatte nahezu ununterbrochen.

Donald Trump war von Beginn auf Chaos aus. Bereits während des ersten Themenblocks zum Supreme Court begann der US-Präsident seinen Kontrahent Joe Biden am laufenden Band zu unterbrechen. Nur für einen kurzen Moment, als sich der Moderator Chris Wallace der COVID-19-Pandemie zuwandte, pausierte Donald Trump seine Attacken.

Keine inhaltliche Debatte

Zu keinem Zeitpunkt entwickelte sich eine produktive Diskussion zu den vielfältigen Themen – weder zu COVID-19, der US-Wirtschaft noch zur Besetzung des Supreme Court. Im späteren Verlauf gelang es Joe Biden zumindest stellenweise, sich den Trump-Angriffen zu entziehen und sich direkt an die amerikanische Bevölkerung zu wenden. So ließ sich ein flüchtiger Eindruck erhaschen, wie eine sachliche Debatte hätte aussehen können.

Insgesamt gelang es Donald Trump allerdings, sich den Fragen des Moderators zu entziehen und Joe Biden daran zu hindern, seine Vision für die Vereinigten Staaten darzulegen. Eine fragwürdige Taktik angesichts der Tatsache, dass der US-Präsident in den Umfragen seit Monaten hinter Joe Biden liegt.

Aktuelle nationale Umfragen zur Präsidentschaftswahl

Den Großteil der Debatte blieb Joe Biden gefasst und ließ sich nur zeitweise auf Trumps Niveau herab. Stellenweise verlor jedoch selbst er die Fassung und ließ sich zu Reaktionen auf Trumps Attacken hinreißen – etwa zu einem „Halt doch die Klappe, Mensch.“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Kontrollverlust des Moderators

Der Tiefpunkt der Debatte kam, als Donald Trump Joe Bidens Sohn Hunter Korruption in Osteuropa vorwarf. Die beiden Kandidaten redeten minutenlang durcheinander und der Moderator Chris Wallace versuchte vergebens die Kontrolle über die Debatte zurückzugewinnen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wallace hatte bereits im Vorfeld angekündigt, sich größtenteils aus der Debatte heraushalten zu wollen. Diese Herangehensweise ging komplett nach hinten los und schaffte die Grundlage für eine der destruktivsten TV-Debatten in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Die komplette erste TV-Debatte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menü